Mit 11 Bergsteigern starteten wir zur Gletschertour ins Ötztal. Nach dem Hüttenaufstieg von Vent zur Similaunhütte am Freitag stand am Samstag der Gipfeltag bevor. Als ersten Gipfel bestiegen wir den Similaun (3599m). Leider riss trotz bester Wettervorhersagen die Wolkendecke nicht auf, so dass die Aussicht auf dem Gipfel recht bescheiden war. Nach dem Abstieg und kurzer Mittagspause an der Hütte machten wir uns auf zur Fineilspitze (3514m). Der Weg führte uns über das Tisenjoch, der Fundstelle von Ötzi, zum Nordostgrat des Gipfels. Der Grat erforderte Kletterfähigkeiten im Grad II. Doch bei nun besserem Wetter wurde der Gipfel erklommen, sodass wir hier die Aussicht genießen konnten. Nach dem Abstieg zur Hütte wurden die Mühen des Tages durch ein sehr leckeres Essen und dem einen oder anderem Erfrischungsgetränk belohnt. Am Sonntag stand der Abstieg nach Vent auf dem Programm, bei dem die Sonne nun ihr bestes gab. Bei den Autos angekommen konnten wir auf ein schönes Wochenende in den Ötztaler Alpen zurückblicken, bei dem jeder Teilnehmer auf seine Kosten gekommen ist.

Gletschertour Similaun

11 Bergsteiger starteten zur Gletschertour ins Ötztal.

  • 1.jpg
  • 10.jpg
  • 9.jpg
  • 8.jpg
  • 7.jpg
  • 6.jpg
  • 5.jpg
  • 4.jpg
  • 3.jpg
  • 11.jpg
  • 2.jpg